Das Wild – frei wie das Land (Seite im Aufbau)

So vielfältig wie die Landschaft, zeigt sich auch die Artenrvielfalt auf Okondura: Angefangen beim winzigen Damara Dik Dik, über Oryx bis hin zum schweren Eland sind fast alle landestypischen Wildarten auf Okondura zu Hause. Hervorheben möchten wir den außerordentlich guten Bestand an Kudus, den grauen Geistern, die vornehmlich in den bergigen Regionen Okonduras einen perfekten Lebensraum vorfinden. Ihre heimliche Lebensweise in z.T. schwierigem Gelände und die geschärften Sinne versprechen in jedem Fall eine anspruchsvolle und spannende Jagd, die das Können des Jägers fordern. Ein echtes Highlight wird bestimmt der Anblick eines Leoparden sein. Auch dieser extrem heimliche und majestätische Räuber durchstreift auf seiner Suche nach Beute in nicht zu unterschätzender Anzahl die weite Landschaft der Farm.

kudu
Test Strepsiceros ist eine afrikanische Antilopen-Gattung, deren Vertreter die vier Arten des Großen Kudu sind.
> weiter
BERGZEBRA
Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen.
> weiter
WARZENSCHWEIN
Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen.
> weiter
oryx
Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen.
> weiter
STREIFENGNU
Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen.
> weiter
SCHAKAL
Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen.
> weiter
INTERESSIERT?
KONTAKTIEREN SIE UNs